blog

 © Elia Levy / visualhunt.com
© Elia Levy / visualhunt.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Die Natur zum Vorbild: Innovative Techniken und Methoden der Wasserfiltration

Riesenmantas erreichen eine Spannweite von bis zu sieben Metern. Früher als „Teufelsrochen“ gefürchtet, dient er heute als Vorbild für moderne Filtersysteme.

Artikel lesen
Trinkwasser muss „rein und genusstauglich“ sein. Grenzwerte für verschiedene Substanzen in der Trinkwasserverordnung sollen genau dies gewährleisten. © JackFatalist / www.pixabay.com
Trinkwasser muss „rein und genusstauglich“ sein. Grenzwerte für verschiedene Substanzen in der Trinkwasserverordnung sollen genau dies gewährleisten. © JackFatalist / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Grenzwertig: Über den Wert von Grenzwerten

Grenzwerte müssen immer wieder geprüft, überarbeitet und neu definiert werden. Gerade beim Thema Trinkwasser sind verbindliche Grenzwerte unabdingbar. 

Artikel lesen
Alarmierend: Detaillierte Studien beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Geschlechtsumkehr von Fröschen und den Rückständen von Hormonen aus der Antibabypille gibt. © Pixabay / www.pixabay.com
Alarmierend: Detaillierte Studien beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Geschlechtsumkehr von Fröschen und den Rückständen von Hormonen aus der Antibabypille gibt. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Hormone im Trinkwasser – Folgen für Mensch und Tier

Wie gelangen Medikamentenrückstände und Hormone in unser Trinkwasser? Und was unternehmen die kommunalen Klärbetriebe gegen diese Verunreinigungen?

Artikel lesen
Die kleine Pille ist schnell mit einem Glas Wasser heruntergespült. Dass sich Rückstände von ihr irgendwann in genau diesem Wasserglas wiederfinden werden, ist kaum jemandem bewusst. © areeya_ann / www.istockphoto.com
Die kleine Pille ist schnell mit einem Glas Wasser heruntergespült. Dass sich Rückstände von ihr irgendwann in genau diesem Wasserglas wiederfinden werden, ist kaum jemandem bewusst. © areeya_ann / www.istockphoto.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Hormonelle Rückstände – Grenzwerte der Trinkwasserverdornung

Die Reinheit von Leitungswasser wird durch die Trinkwasserverordnung reglementiert. Allerdings werden viele Schadstoffe darin nicht reguliert. 

Artikel lesen
Leitungswasser ist nach heutigen Erkenntnissen sogar mineralreicher als handelsübliches Mineralwasser. © Pixabay / www.pixabay.com
Leitungswasser ist nach heutigen Erkenntnissen sogar mineralreicher als handelsübliches Mineralwasser. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Mineralarmes Mineralwasser

Natürlicherweise sind im Wasser lebenswichtige Mineralien angereichert. Aber ist Mineralwasser tatsächlich gesunder als das Wasser aus der Leitung? 

Artikel lesen
Trotz strenger Vorgaben werden in Deutschland häufig Felder überdüngt. Die Folge: Nitrat belastet unser Grundwasser und die Trinkwasserbestände. © Pixabay / www.pixabay.com
Trotz strenger Vorgaben werden in Deutschland häufig Felder überdüngt. Die Folge: Nitrat belastet unser Grundwasser und die Trinkwasserbestände. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

EuGH-Urteil: Deutschlands Gewässer sind zu stark mit Nitrat belastet

Der Nitratwert des deutschen Grundwassers ist zu hoch. Dies hat seinen Ursprung unter anderem in der Landwirtschaft und den dort verwendeten Düngemitteln. 

Artikel lesen
Plastik als „zivilisatorische Grundlast“: Unmengen Plastikflaschen und –abfälle gelangen in die Natur statt in den Recyclingkreislauf. Im Pazifik treibt gar ein „Plastikstrudel“ mit der vierfachen Fläche der Bundesrepublik. © Placebo365, istock / www.istockphoto.com
Plastik als „zivilisatorische Grundlast“: Unmengen Plastikflaschen und –abfälle gelangen in die Natur statt in den Recyclingkreislauf. Im Pazifik treibt gar ein „Plastikstrudel“ mit der vierfachen Fläche der Bundesrepublik. © Placebo365, istock / www.istockphoto.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Das Problem mit der Plastikflasche

Immer größere Mengen an Kunststoffen finden ihren Weg in die Umwelt. Die meisten gesundheitlichen Folgen des Plastiks auf den Organismus sind nicht geklärt. 

Artikel lesen
Glyphosat soll vor Schädlingen schützen. © ICon / icon-h2o.de
Glyphosat soll vor Schädlingen schützen. © ICon / icon-h2o.de
NachhaltigkeitWasser Wissen

Glyphosat: Herausforderung für die Trinkwasseraufbereitung

Seit den 70-ern wird Gylphosat zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Jetzt diskutieren Politik und Medien über die Gefahren des Mittels für die Gesundheit. 

Artikel lesen
Ein alltagsnahes Beispiel für "virtuelles Wasser": Für ein Kilogramm Rindfleisch werden 15.400 Liter Wasser verbraucht. © ICon / icon-h2o.de
Ein alltagsnahes Beispiel für "virtuelles Wasser": Für ein Kilogramm Rindfleisch werden 15.400 Liter Wasser verbraucht. © ICon / icon-h2o.de
NachhaltigkeitWasser Wissen

Kann man virtuelles Wasser einsparen?

Häufig fällt bei den Diskussionen um den Wasser- und Energieverbrauch der Begriff „virtuelles Wasser“. Was versteht man unter „virtuellem Wasser“?  

Artikel lesen

Neugierig?

Sie möchten mehr über ICon und die ICon-Leistungen erfahren?
Nehmen Sie Kontakt zu unserer Zentrale auf.

ICon GmbH & Co. KG

Hanauer Straße 10, 75181 Pforzheim, Deutschland/Germany

office@icon-h2o.com

(+49) 7231 39761 0

  _           _  __  _   _   ____   __     __
(_) _ __ | |/ / | \ | | | __ ) \ \ / /
| | | '_ \ | ' / | \| | | _ \ \ \ / /
| | | | | | | . \ | |\ | | |_) | \ V /
|_| |_| |_| |_|\_\ |_| \_| |____/ \_/
Enter the code depicted in ASCII art style.

Über ICON

Die ICon GmbH & Co. KG ist ein Spezialist der Wasseraufbereitung. Innovative Filtertechnologien, tiefgreifendes Know-how in der Konstruktion von Trinkwassersystemen und der Digitalisierung am Point of Use sind Kernkompetenzen des internationalen jungen Unternehmen.