Herzschwache Menschen sollten darauf achten, nicht zu viel zu trinken. © Bellezza87 / www.pixabay.com
Herzschwache Menschen sollten darauf achten, nicht zu viel zu trinken. © Bellezza87 / www.pixabay.com
Wasser Wissen

Die richtige Trinkmenge für besondere Situationen

Für bestimmte Risikogruppen kann das Einhalten von Ernährungsvorgaben gesundheitsschädlich sein. Daher gelten auch bei der Trinkmenge andere Richtlinien. 

Artikel lesen
Der Ganges ist einer der Flüsse, die am meisten Plastikmüll in die Weltmeere transportieren. © TonW / https://pixabay.com/de
Der Ganges ist einer der Flüsse, die am meisten Plastikmüll in die Weltmeere transportieren. © TonW / https://pixabay.com/de
Wasser Wissen

Forscher identifizieren Transportwege des Plastikmülls

Forscherteams haben die Transportwege des Plastikmülls über die Flüsse und den Anteil der einzelnen Kontinente an der Verschmutzung der Meere identifiziert. 

Artikel lesen
Trinkwasser muss „rein und genusstauglich“ sein. Grenzwerte für verschiedene Substanzen in der Trinkwasserverordnung sollen genau dies gewährleisten. © JackFatalist / www.pixabay.com
Trinkwasser muss „rein und genusstauglich“ sein. Grenzwerte für verschiedene Substanzen in der Trinkwasserverordnung sollen genau dies gewährleisten. © JackFatalist / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Grenzwertig: Über den Wert von Grenzwerten

Grenzwerte müssen immer wieder geprüft, überarbeitet und neu definiert werden. Gerade beim Thema Trinkwasser sind verbindliche Grenzwerte unabdingbar. 

Artikel lesen
Alarmierend: Detaillierte Studien beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Geschlechtsumkehr von Fröschen und den Rückständen von Hormonen aus der Antibabypille gibt. © Pixabay / www.pixabay.com
Alarmierend: Detaillierte Studien beweisen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Geschlechtsumkehr von Fröschen und den Rückständen von Hormonen aus der Antibabypille gibt. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Hormone im Trinkwasser – Folgen für Mensch und Tier

Wie gelangen Medikamentenrückstände und Hormone in unser Trinkwasser? Und was unternehmen die kommunalen Klärbetriebe gegen diese Verunreinigungen?

Artikel lesen
Die kleine Pille ist schnell mit einem Glas Wasser heruntergespült. Dass sich Rückstände von ihr irgendwann in genau diesem Wasserglas wiederfinden werden, ist kaum jemandem bewusst. © areeya_ann / www.istockphoto.com
Die kleine Pille ist schnell mit einem Glas Wasser heruntergespült. Dass sich Rückstände von ihr irgendwann in genau diesem Wasserglas wiederfinden werden, ist kaum jemandem bewusst. © areeya_ann / www.istockphoto.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Hormonelle Rückstände – Grenzwerte der Trinkwasserverdornung

Die Reinheit von Leitungswasser wird durch die Trinkwasserverordnung reglementiert. Allerdings werden viele Schadstoffe darin nicht reguliert. 

Artikel lesen
In den Weltmeeren findet man bereits allerlei Plastikteile – von Mikroplastik bis hin zur Plastikeinkaufstüte. Kein Wunder also, dass Mikroplastik auch den Weg auf unsere Teller und letztlich sogar in unser Trinkwasser findet. © Pixabay / www.pixabay.com
In den Weltmeeren findet man bereits allerlei Plastikteile – von Mikroplastik bis hin zur Plastikeinkaufstüte. Kein Wunder also, dass Mikroplastik auch den Weg auf unsere Teller und letztlich sogar in unser Trinkwasser findet. © Pixabay / www.pixabay.com
Wasser Wissen

Mikroplastik in Mineralwasserflaschen

Der Fund von Mikroplastik in unserer Nahrung alarmiert Gesellschaft und Politik. Doch was ist Mikroplastik? Und wie gefährlich ist es für den Menschen? 

Artikel lesen
Kaum jemand bestreitet, dass jeder Mensch das Recht auf sauberes Trinkwasser haben sollte. Und doch sieht die Realität für viele Menschen ganz anders aus. © Pixabay / www.pixabay.com
Kaum jemand bestreitet, dass jeder Mensch das Recht auf sauberes Trinkwasser haben sollte. Und doch sieht die Realität für viele Menschen ganz anders aus. © Pixabay / www.pixabay.com
Wasser Wissen

Das Problem mit der Wasserprivatisierung: Wem gehört das Wasser?

Im Jahr 2017 hatten 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugriff auf sauberes Trinkwasser. Angetrieben wird diese Entwicklung auch durch Wasserprivatisierung. 

Artikel lesen
Leitungswasser ist nach heutigen Erkenntnissen sogar mineralreicher als handelsübliches Mineralwasser. © Pixabay / www.pixabay.com
Leitungswasser ist nach heutigen Erkenntnissen sogar mineralreicher als handelsübliches Mineralwasser. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

Mineralarmes Mineralwasser

Natürlicherweise sind im Wasser lebenswichtige Mineralien angereichert. Aber ist Mineralwasser tatsächlich gesunder als das Wasser aus der Leitung? 

Artikel lesen
Trotz strenger Vorgaben werden in Deutschland häufig Felder überdüngt. Die Folge: Nitrat belastet unser Grundwasser und die Trinkwasserbestände. © Pixabay / www.pixabay.com
Trotz strenger Vorgaben werden in Deutschland häufig Felder überdüngt. Die Folge: Nitrat belastet unser Grundwasser und die Trinkwasserbestände. © Pixabay / www.pixabay.com
NachhaltigkeitWasser Wissen

EuGH-Urteil: Deutschlands Gewässer sind zu stark mit Nitrat belastet

Der Nitratwert des deutschen Grundwassers ist zu hoch. Dies hat seinen Ursprung unter anderem in der Landwirtschaft und den dort verwendeten Düngemitteln. 

Artikel lesen
Mehr laden...